Im Jahr 2007 gründeten ambitionierte und erfahrene Biologen und Naturschützer den Verein Ebertseifen Lebensräume e.V. - kurz Ebertseifen. Ausgehend von einer 20 Hektar großen, ehemaligen landwirtschaft- lichen Nutzfläche, hat sich Ebertseifen dem Naturschutz und der Steigerung der Arten- vielfalt in unserer Region verschrieben. Mit sanften Maßnahmen werden auf vereinsei- genen Flächen zahlreiche Kleinlebensräu- me (Teiche, Hecken, Obstwiesen, Stein- schüttungen, etc.) angelegt, um unserer regionstypischen Tier- und Pflanzenwelt Räume zum Überleben und Rückkehrge- biete zu schaffen. Daneben unterhält Ebertseifen die Zucht verschiedener bedrohter, einheimischer Kleintierarten - wie etwa Laubfrösche oder Haselmäuse - um Genreserven zu bilden oder legale Wiederansiedelungen zu unterstützen.

Die Hauptziele von Ebertseifen sind:

  • · Ankauf naturschutzrelevanter Flächen
  • · Renaturierung ehemaliger Intensivflächen
  • · Naturkundliche Führungen
  • · Zusammenarbeit und Projekte mit Schulen
  • · Vorträge und Seminare
  • · Wissenschaftliche Erhebungen zur einheimischen Tier- und Pflanzenwelt
  • · Herausgabe von Printmedien
  •  

Diese Seite ist für Bildschirmauflösung  1024x768 optimiert.

Explorerschriftgrad: Mittel

Letzte Aktualisierung: 22.11.2009

    Ebertseifen Lebensräume e.V. ist ein regionaler Naturschutzverein mit anerkannter Gemeinnützigkeit - d.h. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Streuobstwiesenfest mit dem NABU Altenkirchen.

Am 19.09.2014 auf Hof Ebertseifen.

Weitere Informationen